Aller-Leine-Tal-Navigator

Solare Allerfähre Otersen-Westen - Station 29

Adresse

Amtsstraße
27313 Dörverden/Westen, direkt an der Aller an der historischen Fährstelle Otersen
Telefon: 04238 1762
Website: http://www.otersen.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

1. Mai - 3. Oktober
Sa 14-18 Uhr
So und an Feiertagen 10-18 Uhr

Weitere Informationen

Die zweitkleinste Fähre Deutschlands verbindet die beiden Dörfer Westen und Otersen miteinander. Sie wurde im 16. Jahrhundert in Betrieb genommen. Pferdegespanne und Tiere wurden bis 1954 mit einer 20 m langen Prahmfähre über die Aller gesetzt. Bis 1967 wurden mit einem 4,50 m langem Dielenboot Fußgänger und Radfahrer ans andere Ufer gebracht. 30 Jahre nach der Stilllegung entdeckte man die Tradition der Fähre wieder neu. Vom Heimatverein Otersen wurde die Wiedereinrichtung der Allerfähre veranlasst. 1997 ging das erste 6 m lange Dielenschiff "Marie Hoffmannn I", benannt nach den letzten Fährleuten, ins Wasser. Die zweite Fähre "Marie Hoffmannn II" kam 2000 dazu. Sie ist eine 7,50 m lange Prahmfähre und wird wie ihre Namensvetterin umweltfreundlich mit Sonnenenergie betrieben.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »