Aller-Leine-Tal-Navigator

Radrundtour Aller-Leine-Tal

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Hodenhagen
Streckenverlauf:Altenwahlingen, Rethem (Aller), Frankenfeld, Ahlden (Aller), Schwarmstedt, Marklendorf, Hademstorf
Ziel:Hodenhagen
Länge:ca. 81 km
Kontakt:Tourismusregion Aller-Leine-Tal
Am Markt 1, 29690 Schwarmstedt
Tel. 05071 8688
Internet: www.aller-leine-tal.de
Email: touristinfo@aller-leine-tal.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Vorschlag für eine Radrundtour auf dem ausgeschilderten Radwegenetz im Aller-Leine-Tal

Radlerpicknick

Radlerpicknick

Start ist in Hodenhagen. Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Dschungelsafari mit wilden Tieren und Mega Freizeitspaß im Serengeti-Park Hodenhagen. Auf dem Sportflugplatz Hodenhagen kann man Rundflüge buchen. Der Weg führt in unberührte Natur durch die Ahrensheide Richtung Bierde. Die St. Veits-Kapelle lädt zu einer Pause ein (Mai-September geöffnet). Weiter geht es nach Böhme. Das Rittergut Böhme wurde 1407 erstmalig erwähnt. Die Gutskapelle ist auf Anmeldung zu besichtigen.

In Kirchwahlingen empfängt Sie die 1000-jährige Wehrkirche. Die Kirche Zum Heiligen Kreuz ist von Mai – September geöffnet.

Inmitten weiter Marschwiesen liegt am Unterlauf der Aller die kleine Stadt Rethem (Aller), die auf eine über 650 jährige Stadtgeschichte zurück blicken kann. Im Londypark steht die Bockwindmühle aus dem Jahre 1593. Der neu erbaute Burghof, direkt an der Aller, ist das neue Veranstaltungszentrum Rethems. Direkt an der Aller entlang führt der Weg über Frankenfeld nach Bosse. Die Bootsstation in Bosse vermietet Kanus und Kajaks und es macht Spaß, die Landschaft aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Weiter geht die Tour nach Ahlden/Aller. Bereits 1140 wurde der Flecken Ahlden mit seinem Schloss an der Alten Leine erstmals erwähnt. Die Johannis-der-Täufer Kirche ist von Mai-September geöffnet, hier lohnt sich auch ein Spaziergang durch den Bibelgarten hinter der  Kirche. Durch die Allermarsch geht es weiter nach Büchten und Grethem. Wenn Sie während der  Erntezeit der Kulturheidelbeeren (Juli-September) unterwegs sind, können Sie auf den Plantagen Ihren Reise-Proviant selber ernten! In Gilten sollten Sie die St. Paulus Kirche mit ihrem einzigartigen Fußboden aus Leine-Flusskieseln anschauen.

Die Bothmer Mühle aus dem Jahr 1822 grüßt die Radler und im Schulmuseum „Alte Dorfschule“ in Bothmer können Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage eine Schulstunde wie zu Kaisers Zeiten erleben.

Weiter geht es nach Schwarmstedt, dem staatlich anerkannten Erholungsort. Hier lohnt sich ein Besuch in Harry´s klingendem Museum. Gezeigt und vorgeführt werden mechanische Musikinstrumente von den Anfängen bis 1920 für Gruppen ab 5 Personen nach vorheriger Anmeldung. Unterwegs lädt der Badesee in Essel bei schönem Wetter zu einer Rast ein. Von dort geht es nach Buchholz/Aller. Die Fahrt über die „Allerradweg Alternativstrecke“ durch das Landschaftsschutzgebiet „Gelbe Riete“ lohnt sich. In Marklendorf überqueren Sie die Schleuse Marklendorf, besonders interessant ist dort die neue Fischwanderanlage. Dann geht die Tour weiter durch das Esseler Bruch, einem schönen Kiefernwald. Über Hademstorf und Eickeloh erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt Hodenhagen.

Radwegebeschilderung

Radwegebeschilderung

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (4,60 MB)

« zurück zur Übersicht »