Aller-Leine-Tal-Navigator

Wandern_Ahlden (Aller)-Eilte

Rubrik:Wander-Touren, Kurzwanderung
Start:Ahlden (Aller) Marktstraße Ecke Schulstraße
Ziel:Ahlden (Aller)
Länge:12 km
Dauer:ca. 3 Stunden
Kontakt:Tourismusregion Aller-Leine-Tal *
Am Markt 1 * 29690 Schwarmstedt
Tel. 05071 8688, www.aller-leine-tal.de

Weitere Wandervorschläge in unserem kostenlosen Wanderbuch „Wandern im Aller-Leine-Tal“

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern im Aller-Leine-Tal

Scheunenviertel Ahlden

Scheunenviertel Ahlden

Wandervorschlag: Ahlden (Aller) – Eilte – Ahlden (Aller)

Der Fachwerkort Ahlden (Aller) im Aller-Leine-Tal am Südwestrand der Lüneburger Heide liegt im Urstromtal von Aller und Leine und lädt zum entspannten Wandertag in unberührter Natur ein. Deiche, die einst den Hochwasserschutz bildeten, wurden mit Wanderwegen ausgebaut. Der Flecken Ahlden wurde bereits 1140 erwähnt und das Schloss Ahlden war einst Schauplatz einer Tragödie. Lassen Sie sich die Geschichte der Prinzessin von Ahlden erzählen! Gemütliche Kutschfahrten durch Heide, Moor und Wald oder Paddeltouren laden ein, die Region aus einem anderen Blickwinkel kennen zu lernen. Wer Abwechslung vom Wandern sucht, sollte einen Tag im Serengeti-Park Hodenhagen einplanen. Hier finden Sie das Safari-Erlebnis Deutschlands und viele Attraktionen für die ganze Familie.

Streckenbeschreibung:
Ausgangspunkt Parkplatz Große Straße 6 (gegenüber der Kirche) – an der Gemeindeverwaltung vorbei links in die Querstraße, von dort stoßen Sie auf die Marktstraße und biegen gleich links in die Schulstraße. Der Straße  folgen bis zum "Mühlendamm" (LBAG) - dann links über die ehemalige Bahntrasse und gleich wieder rechts - bei der nächsten Gabelung dem Weg links folgen - nun auf den zweiten Weg auf der rechten Seite abbiegen - bei der nächsten Gabelung wieder links - dem Weg folgen bis zur Wohnbebauung - geradeaus der nun befestigten Straße (Verbundsteinpflaster) folgen – bei der Kreuzung geradeaus weiter entlang der ehemaligen Bahntrasse bis zur Betonstraße wandern - dann rechts über die ehemalige Bahntrasse - weiter die "Eilter Dorfstraße" entlang in Richtung Ahlden (Aller) wandern - dann links auf die Zufahrt zur Eilter Brücke - vor der Brücke rechts zur Straße "Zur Fähre" und weiter auf die "Eilter Dorfstraße" - dann links zum Eilter See wandern - dort immer auf dem Deich entlang bis man auf einen gepflasterten Weg trifft - jetzt in Richtung links weiter - den nächsten einmündenden Feldweg rechts weiter - vor der Eiche rechts und dann bei der Gabelung links - dem Weg folgen bis zur Teerstraße (Reitplatz) - dort links und gleich wieder rechts ab - bei der nächsten Gabelung rechts in Richtung Ahlden (Aller) auf die "Große Straße" zum Ausgangspunkt an der Kirche.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,39 MB)

« zurück zur Übersicht »